SLV M-V GmbH

Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Mecklenburg-Vorpommern GmbH arbeitet als anerkannte Ausbildungsstätte des Deutschen Verbandes für Schweißtechnik sowie als „Anerkannte Stelle“ für die Erteilung von Herstellerqualifikationen.

 

Die Abteilung Gütesicherung der SLV M-V führt Fremdüberwachungen bei der Errichtung von Bauwerken durch und beschäftigt sich mit Betriebsüberprüfungen, Werkstoffabnahmen und Verfahrenszulassungen ebenso wie mit Schadenfallaufklärungen, Gerichtsgutachten oder Beratungsleistungen.

 

Für die Materialprüfung verfügt die SLV M-V über ein akkreditiertes Werkstoffprüflabor. Untersuchungen zur zerstörungsfreien und zerstörenden Materialprüfung, Fragen der mikroskopischen sowie quantitativen und qualitativen Materialidentifikation bestimmen das Standardprogramm.

 

Als Schwerpunkt der Tätigkeiten der SLV M-V haben sich Forschungsarbeiten zum Laserschweißen im Bereich Schiff-, Automobil-, Schienenfahrzeug- sowie Kranbau etabliert, wobei das Anwendungsfeld der laserbasierten Fertigung komplexer 3D-Geometrien stetig wächst und neue innovative Einsatzmöglichkeiten erschlossen werden. Neben schweißtechnischen Projekten und Arbeiten stehen dabei zunehmend Projekte im Bereich der Mikromaterialbearbeitung mittels Ultrakurzpulslaser im Vordergrund.

 

In diesem Schwerpunkt der Tätigkeiten der SLV M-V haben sich Forschungsarbeiten zur Mikrobearbeitung verschiedenster Materialien im Bereich der Biomedizinischen Technik, Mikrofluidik, Biosystemtechnik und Halbleiterindustrie etabliert, wobei das Anwendungsfeld des Ultrakurzpulslasers stetig wächst.

 

Impressionen:

Kontakt

SLV M-V-GmbH

 Alter Hafen Süd 4

 18069 Rostock

 

E-Mail: office@slv-rostock.de

 Website: www.slv-rostock.de